It is currently 12. Dec 2019 21:59  




Post new topic This topic is locked, you cannot edit posts or make further replies.  [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 553

 Kodex 2018/2019 
AuthorMessage
User avatar

Joined: 05.2016
Posts: 156
Gender: Male
Reply with quote
#1Post Kodex 2018/2019
Kodex der UGC

Präambel

Seit Release von Elite Dangerous fand sich im deutschsprachigen Forum Elitedangerous.de eine Gruppe von Spielern zusammen, die freundlich, hilfsbereit waren und ihr Interesse an Elite teilten. Sie lehnten Piraterie und PvP ab und schlossen sich zu einem losen Verbund, den United German Commanders zusammen. Das “German” ist im Sinne der deutschen Sprache zu verstehen, es sind alle willkommen, die der deutschen Sprache mächtig sind.
Aus dem losen Verbund von Piloten innerhalb der United German Commanders wurde ein Clan mit eigener Fraktion, der Minor Faction „United German Commanders“, deren Heimat sich auf der Coriolis-Station Brothers Vision im System Wapiya fand. Die Vision der Gebrüder Wright, das Fliegen zu ermöglichen, ist der Namensgeber der Station und sie erzeugte auch eine Vision für die UGC. Die Teilnahme an den ersten Dangerous Games mit Unterstützung vieler weiterer deutschen Clans brachte uns bei der Hälfte der Menge an Spielern gegenüber dem Gewinner noch den zweiten Platz der Spiele ein. Somit wurde bei der „Rise to Power“ die Power Yuri Grom geschaffen und es hätte genauso gut auch die UGC werden können. Diese Erfolge sind nicht durch einzelne Spieler erreicht worden, vielmehr durch den gemeinsamen Geist in der Gruppe, für die Gruppe und mit der Gruppe zu spielen. Dieser Geist prägte die UGC und ihr Regelwerk, den Kodex.
Von Zeit zu Zeit ist eine Anpassung an die Möglichkeiten im Elite Universum notwendig, dann wird der Kodex angepasst, der Gedanke, jedem Spieler den größtmöglichen Freiraum zu gewähren, wird nur durch die Ablehnung von Piraterie, Griefen&Ganken, sowie der Notwendigkeit die BGS zu bespielen, eingeschränkt. Der Kodex ist grundsätzlich geschlechtsneutral zu verstehen, zur Vereinfachung wurde eine maskuline Bezeichnung verwendet, die jedoch keinerlei Diskriminierung irgendeines Geschlechts darstellen soll.


Kodex


1. Mitglieder
Alle Mitglieder haben die gleichen Rechte und Pflichten, der Rat der Drei führt die Mitglieder innerhalb der UGC und verpflichtet sich ihren Mitgliedern, Entscheidungen im bestem Wissen und Gewissen im Sinne ihrer Mitglieder zu fällen. Mehrheitsentscheidungen sind im Zweifelsfall per Abstimmung durchzuführen und können bei Bedenken von jedem UGC-Mitglied eingestellt werden.

2. Der Rat der Drei
Der Rat der Drei wird mindestens einmal im Jahr neu gewählt, hierzu gibt es die Wahlordnung.

3. Minor Faction und Beeinflussung der BGS
Die UGC ist eine Minor Faction und als solche über die BGS mit einem Teil der eigenen Spielzeit eigenverantwortlich und mit Augenmaß zu bespielen. Die Prioritäten werden hierbei vom BGS-Team gesetzt und sind im UGC-Discord abrufbar.
Die BGS ist über
  • Handel (auch Mining Material)
  • Explorerdaten
  • Missionen vom schwarzen Brett (auch Wingmissionen)
  • Passagiermissionen
  • Abgabe von UGC-Kopfgeldern und
  • Kriegsbonds (im Kriegsfall)
beeinflussbar.

4. Kommunikationswege
Die primären Kommunikationswege sind das Forum und der UGC-Discord. Weitere Kommunikationswege sind nach Möglichkeit auf ein Minimum zu reduzieren. Gerade der UGC-Discord ist die bevorzugte Kommunikationsplattform für BGS, Wingmissionen und insbesondere das tägliche Miteinander, eine Anwesenheit wäre hier ausgesprochen wünschenswert. Konsolenspieler können zusätzlich die Kommunikation der jeweiligen Plattform nutzen, jedoch erzeugt nachweislich der UGC-Discord das Zusammengehörigkeitsgefühl im Clan.
Es wird ein höflicher Umgangston erwartet, Politik und Religion des wirklichen Lebens haben in Forum und UGC-Discord nichts verloren, da dies erfahrungsgemäß zu Streit führt. Politische und religiöse Themen der Spieler- und Nichtspielerfraktionen innerhalb Elite sind ausdrücklich erlaubt.

5. Anwesenheit und Abwesenheit
Anwesenheit wird über den regelmäßigen Login in das UGC Forums geprüft. Da Spiele in der digitalen Welt sehr kurzlebig sind, gehen viele Spieler ohne sich zu verabschieden. Daher wird bei einer Abwesenheit von mehr als 4 Wochen eine Nachricht erfolgen, ob das Mitglied noch für die UGC zur Verfügung steht. Sollte anschließend innerhalb zwei weiterer Wochen keine Reaktion erfolgen, wird das Profil inaktiv gesetzt und im UGC-Discord die Rechte für die Kanäle entzogen, außer für den Willkommens Kanal, über den eine Reaktivierung durch die Administration erfolgen kann.

6. Clan-Besprechungen
Regelmäßige Clan-Besprechungen finden aktuell wöchentlich statt. Datum, Uhrzeit und Tagesordnung finden sich im Forum, die Versammlung findet im UGC-Discord statt.. Die Teilnahme ist freiwillig aber wünschenswert. Jedes Mitglied kann eine Ergänzung der Tagesordnung wünschen, sofern keines der Ratsmitglieder sein Veto gegen diesen Tagesordnungspunkt einlegt.

7. Regeln und EULA von FD
Die Regeln und EULA von FD sind einzuhalten, insbesondere Bot-Using, Cheaten und Combat-Loging jeder Art in PvP Situationen können zum Ausschluss aus der UGC führen.

8. Alliierte und befreundete Clans
Bündnisse mit fremden Clans und Staffeln werden nur durch Rat und Botschafter ausgehandelt und durch eine Umfrage im Forum durch die Mitglieder ratifiziert. Sensible Entscheidungen bezüglich der Ausrichtung der UGC sind ebenfalls mit Umfragen zu entscheiden. Stimmberechtigt ist jedes Mitglied, auch in der Probezeit. Jedes Mitglied darf Umfragen im Forum starten

9. Mitgliedskriterien
Mitglied kann jeder Commander werden, der 18 Jahre alt ist, die in diesem Kodex verfassten Regeln akzeptiert und die UGC als Minor Faction unterstützen möchte, sowie die Gesellschaft und Hilfe der weiteren Piloten der UGC sucht und bietet. In der Bewerberphase steht mindestens ein Pate dem Bewerber zur Verfügung. Nach der Aufnahme in die UGC erfolgt eine Probezeit von 4 Wochen mit anschließendem Gespräch mit mindestens einem Ratsmitglied. Dieser entscheidet als letzte Instanz über die Aufnahme. Eine Ablehnung zur Aufnahme hat der Rat als Ganzes zu entscheiden.

10. UA Bombing / Thargoiden-Sensoren
UA Bombing (mit Thargoiden Sensoren) und damit das stilllegen von Stationen mit dieser Technologie wird nicht eingesetzt, da kein direkter oder taktischer Nutzen besteht. Ausgenommen sind Beschaffungsaufträge oder CGs innerhalb des Spieles.

11. Verschwiegenheitsklausel
Interne Absprachen und Konflikte fallen unter die Verschwiegenheitspflicht der UGC Mitglieder, auch schon in der Bewerberphase. Ohne interne Zustimmung dürfen keine Veröffentlichungen über UGC Interna erfolgen. Veröffentlichungen werden durch den Rat freigegeben.

12. Mitgliederliste
Alle UGC-Mitglieder sind in der öffentlichen Mitgliederliste mit Cmdr. Namen, Forumsnamen und Discord-Namen zu führen. Zur Vereinfachung der Verwaltungsarbeit ist ein einheitlicher Name anzustreben.

13. Clantag
Es steht jedem UGC Mitglied frei sich Ingame, in Discord und Forum als UGC-Mitglied kenntlich zu zeigen. Ein Referenzticket für das Hinzufügen des [UGC] Tags seitens FD steht zur Verfügung.

14. Piraterie, PvP und Selbstverteidigung
Im PvE gelten NPCs generell als Freiwild. Das Angreifen oder gar Abschießen von anderen Spielern (PvP), die ihrerseits nicht den Status “Gesucht” (“Wanted”) haben oder einer feindlichen PowerPlay-Fraktion angehören, ist jedoch verboten. Ausgenommen davon sind vereinbarte PvP-Kämpfe, egal ob mit UGC-Clan-Mitgliedern oder anderen. Im Fall eines Krieges mit feindlichen Clans darf der Rat diesen Paragraphen für die beteiligten Kriegsgegner und für die Zeit des Krieges aussetzen. Selbstverteidigung ist immer erlaubt.

Bei der Kopfgeldjagd und Bekämpfung von Piraterie soll mit Augenmaß vorgegangen werden. Ein CMDR der offensichtlich Neuling (erkennbar z.B., aber nicht immer, am Kampfrang oder dem verwendeten Schiff und dessen Ausrüstung) ist und ein nur sehr geringes Kopfgeld, z.B. durch den versehentlichen einmaligen Beschuss eines NPC-Schiffs, hat, darf nicht angegriffen werden. Im Zweifelsfall gilt: zuerst reden, dann schießen. Generell sieht sich die UGC als Beschützer von Spiel-Neulingen und steht mit Rat und Tat zur Seite.

15. Umgang miteinander
Höflicher Umgangston wird vorausgesetzt, Beleidigungen, Diskriminierungen oder üble Nachrede werden nicht toleriert. Bei Problemen dieser Art ist der Rat der erste Ansprechpartner um hier mäßigend einzuwirken.

16. Konsequenzen und Sanktionierungen
Dieser Kodex ist eine Verpflichtung für jedes UGC-Mitglied, ein Verstoß kann Verwarnungen, befristete Suspendierungen und Ausschluss aus der UGC bedeuten.

_________________
Image


27. Sep 2018 17:25
Report this post
Profile Send private message E-mail
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic This topic is locked, you cannot edit posts or make further replies.  [ 1 post ] 


You can post new topics in this forum
You can reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You can post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.